THILO

SCHULZ

Thilo Schulz, Pferdewirtschaftsmeister Teilbereich klassische Reitausbildung, ist auf dem elterlichen Betrieb in Bergen an der Dumme beheimatet.

Von seinem Vater Thomas Schulz, ebenfalls Pferdewirtschaftsmeister, erhielt er seine Grundausbildung und konnte bereits als Junior schwere Springen für sich entscheiden, u. a. den Großen Preis von Neubeeren, einer internationalen Springprüfung der Klasse S** und dem Gewinn eines Pferdeanhängers im VGH-Cup-Finale.

Die dressurmäßige Ausbildung übernahm neben seinem Vater auch Manuela Keller, die ihm und sein Dressurpferd Amicus bis zu Platzierungen in Dressurprüfungen der Klasse S* und S** verhalf.

Nach dem Abitur verließ er den elterlichen Betrieb und ritt ein Jahr im Stall von Felix Stüvel, der selbst erfolgreich im Hamburger Derby ritt.

2013 wechselte Thilo in den Stall von Paul Schockemöhle nach Mühlen. Unter dem Training von Gerradus Krijen lernte er viel über die Ausbildung junger Springpferde. Von 2013 bis 2016 konnte er mehrere schwere Springen für sich entscheiden, unter anderem den Großen Preis von Cloppenburg S** auf den Weser-Ems-Meisterschaften 2016.

Ende 2016 begann der Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister in Münster. Diese Prüfung legte er mit einer 1,0 im Springen ab und erhielt für besonders gute Leistungen die Stensbeck-Plakette in silber.

Im Februar 2017 zog es Thilo nach Amerika zu Christian Heineking. Für sechs Monate ritt er dort unter der Leitung und dem Training des Weltcupfinalisten. Sowohl die Ausbildung und Turniervorstellung der Pferde von Christian Heineking und der October Hill Farm, wie auch das Training der dort stationierten Schüler gehörten zu seinen Aufgabenbereichen.

Besondere Erfolge waren der Gewinn eines 1,45 m Springens in Del Mar/Kalifornien, wo er auch das 100 000 $-Springen bestreiten konnte. In Chicago gewann er neben einem 1,40 m Speedspringen auch die U25-Wertung im Großen Preis von Balmoral/Chicago.

Ein großer Erfolg in Thilos Turniersaison 2018 war auf dem Turnier in Kemnitz der Sieg mit dem Pferd Colorado in der Barrierenspringprüfung der Klasse S.

TAMARA

VANDERSEE

Seit Februar 2018 macht Tamara ihre Ausbildung zur Pferdewirtin mit dem Schwerpunkt klassische Reitausbildung bei uns. Tamara ist in der Ferienreitschule Schulz groß geworden und begeistert mit ihrer Einstellung zum Pferd.

Mit ihrer Stute Nora S verzeichnet sie große Erfolge bis zur schweren Klasse im Springsport. 2018 konnte sich Tamara mit ihrer Stute Nora den Sieg im VGH-Cup sichern und erfreut sich nun an der Siegprämie – einem neuen Pferdeanhänger.

Wir sind stolz, eine so talentierte Reiterin an unserer Seite zu haben und wünschen Tamara für ihre Ausbildung viel Erfolg.

 

KIM ADINA

KRAMER

Kim unterstützt neben ihrem Studium tatkräftig unser Team und kümmert sich um das Wohl der Reiter und Pferde.

Durch ihre Liebe zum Reitsport und den Pferden sind wir dankbar, sie in unserem Team zu haben.

Kim ist im Springsport bis zur Klasse M erfolgreich.

Thilo Schulz Sporfpferde

Feriendamm

29468 Bergen an der Dumme

T. +49 160 94 40 60 96

info@ts-sportpferde.com

© 2022 Thilo Schulz

Thilo Schulz - Sportpferde

Beritt – Training – Vermarktung

Thilo Schulz, Pferdewirtschaftsmeister Teilbereich klassische Reitausbildung, ist auf dem elterlichen Betrieb in Bergen an der Dumme beheimatet.

Von seinem Vater Thomas Schulz, ebenfalls Pferdewirtschaftsmeister, erhielt er seine Grundausbildung und konnte bereits als Junior schwere Springen für sich entscheiden, u. a. den Großen Preis von Neubeeren, einer internationalen Springprüfung der Klasse S** und dem Gewinn eines Pferdeanhängers im VGH-Cup-Finale.

Die dressurmäßige Ausbildung übernahm neben seinem Vater auch Manuela Keller, die ihm und sein Dressurpferd Amicus bis zu Platzierungen in Dressurprüfungen der Klasse S* und S** verhalf.

Nach dem Abitur verließ er den elterlichen Betrieb und ritt ein Jahr im Stall von Felix Stüvel, der selbst erfolgreich im Hamburger Derby ritt.

2013 wechselte Thilo in den Stall von Paul Schockemöhle nach Mühlen. Unter dem Training von Gerradus Krijen lernte er viel über die Ausbildung junger Springpferde. Von 2013 bis 2016 konnte er mehrere schwere Springen für sich entscheiden, unter anderem den Großen Preis von Cloppenburg S** auf den Weser-Ems-Meisterschaften 2016.

Ende 2016 begann der Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister in Münster. Diese Prüfung legte er mit einer 1,0 im Springen ab und erhielt für besonders gute Leistungen die Stensbeck-Plakette in silber.

Im Februar 2017 zog es Thilo nach Amerika zu Christian Heineking. Für sechs Monate ritt er dort unter der Leitung und dem Training des Weltcupfinalisten. Sowohl die Ausbildung und Turniervorstellung der Pferde von Christian Heineking und der October Hill Farm, wie auch das Training der dort stationierten Schüler gehörten zu seinen Aufgabenbereichen.

Besondere Erfolge waren der Gewinn eines 1,45 m Springens in Del Mar/Kalifornien, wo er auch das 100 000 $-Springen bestreiten konnte. In Chicago gewann er neben einem 1,40 m Speedspringen auch die U25-Wertung im Großen Preis von Balmoral/Chicago.

Ein großer Erfolg in Thilos Turniersaison 2018 war auf dem Turnier in Kemnitz der Sieg mit dem Pferd Colorado in der Barrierenspringprüfung der Klasse S.

Seit Februar 2018 macht Tamara ihre Ausbildung zur Pferdewirtin mit dem Schwerpunkt klassische Reitausbildung bei uns. Tamara ist in der Ferienreitschule Schulz groß geworden und begeistert mit ihrer Einstellung zum Pferd.

Mit ihrer Stute Nora S verzeichnet sie große Erfolge bis zur schweren Klasse im Springsport. 2018 konnte sich Tamara mit ihrer Stute Nora den Sieg im VGH-Cup sichern und erfreut sich nun an der Siegprämie – einem neuen Pferdeanhänger.

Wir sind stolz, eine so talentierte Reiterin an unserer Seite zu haben und wünschen Tamara für ihre Ausbildung viel Erfolg.

Kim unterstützt neben ihrem Studium tatkräftig unser Team und kümmert sich um das Wohl der Reiter und Pferde. Durch ihre Liebe zum Reitsport und den Pferden sind wir dankbar, sie in unserem Team zu haben. Kim ist im Springsport bis zur Klasse M erfolgreich.